Scherenschnitt mit Schafen

Wir sind ein altes Traditionsweingut und wollen mit diesem die Zukunft gestalten.

Jean Michael und Jean Raphael Buscher GdbR 1. März 2018, 12:00
3.930 €
erreicht vom ersten 3.500 € Fundingziel.
Zweites Fundingziel: 6.000 €
47
Unterstützer
0
Tage übrig
  • Beschreibung
  • Neuigkeiten

Ploppster Experise
2014 kam ein neuer Buscher auf die Welt – und natürlich heißt er mit erstem Vornamen Jean. So ist das nämlich seit Generationen bei diesem rheinhessischen Traditionsgut. Schon seit 1844 wird hier Weinbau betrieben, 1899 baute man das heute noch zu bestaunende preußische Tonnengewölbe. Jean Raphael Buscher ist der aktuelle Jean am Ruder in Bechtheim, zusammen mit seiner Frau Nicole, einer ausgebildeten Sommeliére, die zurzeit Weinbau in Geisenheim studiert. Jean Raphael lernte sein Handwerk auch dort, verdiente sich seine Sporen aber auch beim ältesten Handelshaus Burgunds, Maison Champy in Beaune, und der aufstrebenden Kellerei Nals-Magreid in Südtirol. Sein eigenes Weingut wird bei bedeutenden Weinführern empfohlen und vor allem für seine Rieslinge gerühmt, ist aber auch bekannt für Spezialitäten wie den seltenen Rosenmuskateller.
Im Weinberg haben die Buschers mittlerweile auch tierische Mitarbeiter in Form einer Schafherde. Winzerin Nicole ist zudem Hobby-Imkerin.
Das sympathische Winzerpaar finanziert mit Seinem Crowdfunding bei Ploppster etwas, ohne das ein Winzerdasein nicht denkbar ist: neue Rebscheren. Und gute kosten eben ein paar Euro mehr.

Jean Buscher

Die Grundlage für guten Wein wird im Weinberg gelegt, und die Grundlage für gute Trauben im Weinberg ist der Rebschnitt. Wir möchten neue Elektro-Rebscheren anschaffen, mit denen die Arbeit besser und schneller geht. Da wir einiges an Rebland haben geht es dabei um eine Investition von 6.000 €. Aber schon mit 3.500 € könnten wir einen Gutteil finanzieren.

Die Anschaffung von neuen Elektro-Rebscheren.

Neben all den Paketen, mit deren Erwerb Ihr das Projekt unterstützen könnt, stellt ihr sicher, dass unsere Rebstöcke im rheinhessischen Hügelland zukünftig noch besser geschnitten werden können – eine extrem wichtige Grundlage für Spitzenwein.

Die Rebscheren sollen noch in diesem Jahr angeschafft werden. Einen Teil des diesjährigen Rebschnitts werden wir noch mit den alten Scheren durchführen, der erste komplette Jahrgang mit den Neuen wird dann der 2019er sein.

Wir sind das Winzerpaar Jean Raphael und Nicole Buscher und leiten das Traditions-Weingut Jean Buscher im rheinhessischen Bechtheim, das seit 1844 besteht. In unseren Weinbergen stehen viele verschiedene Rebsorten wie Riesling, Spätburgunder, Regent, Schwarzriesling, Portugieser, Weißburgunder, Grauer Burgunder, Heroldrebe, Kerner und Muskateller – es macht uns Riesenspaß mit dieser Vielfalt zu arbeiten. Zu unserem Weingut gehört seit einigen Jahren auch ein schöner, großer Eventraum, der sehr gern für Hochzeiten gebucht wird, indem wir aber auch selber zum Beispiel Gruseldinner veranstalten. Als echter Familienbetrieb ist bei uns auch die Senioren-Generation noch im Weingut tätig – und unser Nachwuchs spielt schon zwischen den Fässern.

Jean Michael und Jean Raphael Buscher GdbR
Wormser Str. 4-6

67595 Bechtheim

E-Mail weingut@jeanbuscher.wine

www.jeanbuscher.wine

Aufsichtsbehörde: Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Ernährung, Weinbau und Forsten, Kaiser-Friedrich-Str. 1, 55116 Mainz. Wir gehören der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz, Burgenlandstraße 7, 55543 Bad Kreuznach an.
USt-ID: DE 149998427
Verantwortlich nach § 55 RStV: Jean Michael und Jean Raphael Buscher GdbR

Video: Musik von FRAMETRAXX